Bund der Steuerzahler Sachsen-Anhalt e.V. - Steuerzahlergedenktag 2018

Aktuelles
17.07.2018

Steuerzahlergedenktag 2018

Steuer- und Abgabenbelastung so hoch wie nie

Von 1 Euro bleiben nur 45,7 Cent

Der Steuerzahlergedenktag 2018 ist am Mittwoch, den 18. Juli. Nach Berechnungen des Bundes der Steuerzahler (BdSt) arbeiten die Bürger und Betriebe ab 04:40 Uhr endlich wieder für ihr eigenes Portemonnaie. Das gesamte Einkommen, das die Steuer- und Beitragszahler vor diesem Datum erwirtschaftet haben, wurde rein rechnerisch an den Staat abgeführt.

Damit liegt die Volkswirtschaftliche Einkommensbelastungsquote im Jahr 2018 bei voraussichtlich 54,3 Prozent – diese Quote war noch nie höher! Von jedem verdienten Euro bleiben also nur 45,7 Cent zur freien Verfügung. Obwohl die Steuerzahler im internationalen Vergleich sehr hohe Bruttoverdienste erzielen, rangieren sie mit ihrem Nettoeinkommen nur im Mittelfeld.
„Die Berechnungen des Bundes der Steuerzahler zeigen, dass der Staat immer mehr Steuern und Abgaben vereinnahmt. Es wird endlich Zeit, dass die Bürger von den immer weiter sprudelnden Steuereinnahmen etwas zurückbekommen.“ So Ralf Seibicke, Vorstand beim Bund der Steuerzahler Sachsen-Anhalt e.V.

Der Bund der Steuerzahler fordert schon seit Jahren die Abschaffung des Solidaritätszuschlages und eine Reform des Einkommenssteuertarifes.

Den „BdSt-Belastungs-Check 2018“ können Interessierte unter info@steuerzahler.de
oder unter unserer Service-Hotline 0800 / 883 83 88 kostenfrei anfordern. Medienvertre-
ter wenden sich bitte an presse@steuerzahler.de

Belastungs-Check 2018
Suche
Staatsverschuldung in Sachsen-Anhalt
0
Zuwachs / Sekunde
0
Schulden / Kopf
0